Elementeverteilung und Bagua in einer Kinderarztpraxis in Velbert
DIE WERKZEUGE


Unsichtbar im Außen, aktiv im Innern durchströmt den Körper ein feines Energienetz, in der Akupunktur "Meridiane" genannt. Jeder Ort, jedes Gebäude, jede Landschaft ist wie jeder Mensch von unterschiedlichen Energiemustern und dem Vorhandensein von mehr oder weniger "Chi" geprägt.

Das Chi ist diese feine Energie, die alles Lebende lebendig macht. Feng-Shui ist die Akupunktur des Raumes.

Ein weiterer Aspekt ist die fünf Elementenlehre und deren Wechselbeziehungen untereinander. Von Natur aus fließt das Chi und verbindet alle Elemente miteinander. Schafft dadurch Kreisläufe, die immer in Bewegung sind.
Gibt es einen Mangel oder einen Überschuss in einem Element, so kann ein anderes Element dadurch geschwächt werden und der harmonische Chifluss ist gestört.

Erkennen wir die Gesetzmäßigkeiten der Kreisläufe, so können wir regulierend eingreifen und die entsprechenden Elemente so im Raum installieren, dass ein positives Kraftfeld entsteht.

Ein weiteres Prinzip sind die sieben energetischen Grundqualitäten, auch Chakren genannt, die im Körper mit den Akupunkturmeisterpunkten korrespondieren und ihren Niederschlag im Raum finden; diesen grundlegend prägen.

Feng Shui, die Akupunktur des Raumes.

Kontakt | Impressum Home Newsletter Links Beratung Werkzeuge Feng Shui Projekte Vitae Aktuell